Warum einen Guide buchen?

Du bist es satt, dich ständig auf deiner Tour zu verfahren und die besten Trails und Aussichten zu verpassen? Genau darum buchst du besser einen Guide. Darum – und für vieles mehr.



Mit einem Guide unterwegs zu sein, ermöglicht dir einen hohen Mehrwert für deine Tour. Du wirst sicher geführt und kannst die landschaftlichen Eindrücke intensiver genießen.

Unter Berücksichtigung des Leistungsvermögens der Teilnehmer, kann eine Tour in der Regel problemlos variiert werden. Dabei wird versucht, die Gruppe möglichst homogen zu guiden, damit jeder Biker auf seine Kosten kommt. Knifflige Streckenabschnitte werden zum Beispiel vor dem Befahren erläutert. So kann jeder Teilnehmer für sich selbst entscheiden, ob er diese Bereiche fahren oder umfahren möchte. Der Guide führt die Gruppe am Ende dieser Abschnitte wieder zusammen, damit es entspannt weitergehen kann.

Auch bei einer sich schnell ändernden Wetterlage reagiert ein Guide entsprechend, um alle Teilnehmer sicher nachhause zu bringen. Hier ist die Ortskenntnis sowie die Kenntnis der regionalen Wetterverhältnisse von entscheidendem Vorteil, über die ein Gast in der Regel nicht verfügt.

Während der Tour gibt es zudem auf Wunsch Informationen zu landschaftlichen Besonderheiten, Ausflugstipps sowie kulinarischen Einkehrmöglichkeiten.

Das, und vieles mehr spricht für einen Guide – und dein persönliches Bike-Erlebnis.